arrow_back
hintergrund-fiat-wis-website

Weekend Italiano Storico

FCA Germany

Am 3. und 4. September 2016 war es wieder so weit: Nach der erfolgreichen Durchführung des „Alfa Romeo Renntag” im Vorjahr stand nun nicht ein einzelner Tag, sondern ein komplettes Wochenende ganz im Zeichen italienischer Automobil-Klassiker. In Kooperation mit der FCA Germany AG veranstaltete das Oldtimer-Zentrum Klassikstadt für alle Fans italienischer Marken wie Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Abarth oder Ferrari das erste „Weekend Italiano Storico".
Neben der zweiten Auflage des „Alfa Romeo Renntags“ gehörte der gemeinsam mit dem ADAC Hessen Thüringen aufgelegte „Giro Francoforte" zum Programm. An der Ausfahrt gingen in der Oldtimerwertung ausschließlich italienische Modelle bis Baujahr 1986 an den Start. Youngtimer waren in einer Sonderwertung zugelassen.
Gemeinsam mit unserem Kunden FCA Germany AG und der Klassikstadt entwickelte und realisierte PROJEKT X das Corporate Design zur Gestaltung der verschiedenen Materialien für die Veranstaltung. Umgesetzt wurden eine Webpräsenz zur Bewerbung und Vermarktung der Startplätze am Samstag und Sonntag sowie zur Information interessierter Besucher, ein Facebookprofil, sämtliche Drucksachen zur Durchführung der Veranstaltung (Plakate, Flyer, Anzeigen, Anmeldeunterlagen, Roadbooks, Veranstaltungsbeschilderung, Give-Aways etc.) und natürlich auch die Organisation verschiedenster Teile der Veranstaltung. Dies umfasste beispielsweise die Abstimmung und Entwicklung des Programms, die komplette Ablaufplanung, Recherche und Abwicklung einer Location für den Stopp des Giro Francoforte am Samstagmittag, die Planung und Organisation des Dinners nebst Siegerehrung, Buchung eines Moderators, Koordination des Auf- und Abbaus sowie die Steuerung des Personals und weitere Punkte.


Am 3. und 4. September 2016 war es wieder so weit: Nach der erfolgreichen Durchführung des „Alfa Romeo Renntag” im Vorjahr stand nun nicht ein einzelner Tag, sondern ein komplettes Wochenende ganz im Zeichen italienischer Automobil-Klassiker. In Kooperation mit der FCA Germany AG veranstaltete das Oldtimer-Zentrum Klassikstadt für alle Fans italienischer Marken wie Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Abarth oder Ferrari das erste „Weekend Italiano Storico".
Neben der zweiten Auflage des „Alfa Romeo Renntags“ gehörte der gemeinsam mit dem ADAC Hessen Thüringen aufgelegte „Giro Francoforte" zum Programm. An der Ausfahrt gingen in der Oldtimerwertung ausschließlich italienische Modelle bis Baujahr 1986 an den Start. Youngtimer waren in einer Sonderwertung zugelassen.
Gemeinsam mit unserem Kunden FCA Germany AG und der Klassikstadt entwickelte und realisierte PROJEKT X das Corporate Design zur Gestaltung der verschiedenen Materialien für die Veranstaltung. Umgesetzt wurden eine Webpräsenz zur Bewerbung und Vermarktung der Startplätze am Samstag und Sonntag sowie zur Information interessierter Besucher, ein Facebookprofil, sämtliche Drucksachen zur Durchführung der Veranstaltung (Plakate, Flyer, Anzeigen, Anmeldeunterlagen, Roadbooks, Veranstaltungsbeschilderung, Give-Aways etc.) und natürlich auch die Organisation verschiedenster Teile der Veranstaltung. Dies umfasste beispielsweise die Abstimmung und Entwicklung des Programms, die komplette Ablaufplanung, Recherche und Abwicklung einer Location für den Stopp des Giro Francoforte am Samstagmittag, die Planung und Organisation des Dinners nebst Siegerehrung, Buchung eines Moderators, Koordination des Auf- und Abbaus sowie die Steuerung des Personals und weitere Punkte.

Giro Francoforte

Nach der technischen Überprüfung der Fahrzeuge am Freitag führte die Rallye am Samstag 250 Kilometer durch Spessart und Vogelsberg, wobei die Teilnehmer anspruchsvolle Geschicklichkeits- und Gleichmäßigkeits-Prüfungen absolvieren mussten. Eine der größten Herausforderungen ist es dabei, eine Zeitvorgabe bis auf die Hundertstelsekunde genau zu treffen. Modellseitig standen beim „Giro Francoforte“ – natürlich neben dem neuen Fiat Spider und der Alfa Romeo Giulia – die historischen Fabrikate Fiat 124 Spider und Alfa Romeo Spider im Mittelpunkt. Beide Preziosen feierten 2016 ihren 50. Geburtstag. Der Tag schloss mit einem edlen Gala-Dinner inklusive anschließender Siegerehrung in der Klassikstadt Frankfurt.

allgemein-giro-francoforte-1
allgemein-giro-francoforte-7
allgemein-giro-francoforte-8
allgemein-giro-francoforte-9

Gran Premio Alfa Romeo

Während sich am Samstag alles um Oldtimer mit Straßenzulassung drehte, gehörte der Sonntag voll und ganz den klassischen Rennwagen. Unvergessene Fahrzeuge wie Alfa Romeo GTA, Lancia Stratos, Fiat 509 Spinto Monza und Abarth 1000 TCR traten beim „Gran Premio Alfa Romeo“ auf einem Rundkurs gegeneinander an und ließen mit ihren unvergleichlich-kernigen Motorensounds die Herzen von Klassik-Fans höher schlagen. Zwischen den einzelnen Demonstrationsfahrten hatten die Gäste der Veranstaltung reichlich Gelegenheit, im historischen Fahrerlager die Fahrzeuge und Fahrer aus der Nähe zu betrachten und „Benzingespräche” zu führen.

allgemein-gran-premio-alfa-romeo-4
allgemein-gran-premio-alfa-romeo-3
allgemein-gran-premio-alfa-romeo-6
allgemein-gran-premio-alfa-romeo-8
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-01
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-02
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-05
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-03
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-06
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-04
allgemeine-bilder-neu-weekend-italiano-storico-07
mobile-mockup-wis-website
screen-mockup-wis-website